Kindergarten & Schule

Kindergarten und Schule sind die ersten großen Stationen im Leben unserer Kinder. Hier werden wichtige Grundsteine für das Leben gelegt. Wir wollen in Ascheberg ausreichende und wohnortnahe Kindergärten und die modernsten Schulgebäude mit der besten Ausstattung im südlichen Kreis Coesfeld schaffen.

Unsere wichtigsten Ideen auf einem Blick

  • Kindergartenplätze schaffen: Jedes Kind bekommt wohnortnah einen Kindergartenplatz.
  • Ordentliche Gebäude für unsere Kindergärten: Es muss Schluss sein mit provisorischen Lösungen oder gar maroden Gebäuden!
    Die Lambertusschule am Standort in Ascheberg wird umfassend modernisiert und erweitert – mit zusätzlichen Lernräumen (Differenzierungs- und Klassenräumen) und viel Platz für alle Ganztagsangebote (ÜBM).
    Die Profilschule wird am Standort in Ascheberg zusammengelegt und der Standort wird dort nachhaltig ausgebaut. Für die Marienschule in Herbern entsteht neuer Schulraum!
  • Alle Schulen setzen ein Medienkonzept um und werden auf dem Weg der Digitalisierung durch die Gemeinde umfassend unterstützt.

Beste Bildung in Kindergarten und Schule

In den Ascheberger Kindergärten und Schulen wird gelernt, werden Freundschaften geschlossen und viel Zeit verbracht. Für uns sind es Orte, an denen sich großartige Chancen für das Leben unserer Kinder eröffnen können. Bildung ist der Schlüssel für ein gutes und selbstbestimmtes Leben! Deshalb setzen wir uns für große Investitionen in unseren Kindergärten und Schulen ein – es muss hier also mehr Geld ausgegeben werden. Wir wollen die besten Voraussetzungen in Ascheberg schaffen und damit die Attraktivität nachhaltig steigern. Konkret bedeutet dies, dass wir uns für hochwertige Gebäude und modernste Ausstattung einsetzen! In jedem Ortsteil benötigen wir Kindergärten und Grundschulen und in der Gemeindemitte wollen wir die Profilschule als “Schule für Alle” konzentrieren.

Kinderbetreuung in Ascheberg

Familien sind auf eine gute und verlässliche Kinderbetreuung angewiesen. In Ascheberg gibt es mit Kindergärten und Tagesmüttern zwei Angebote für alle Kinder von 0 bis 6 Jahren. Während der Schullaufbahn bietet sich mit den Vereinen der Übermittagsbetreuung in allen Grundschulen ein Ganztagsangebot. Die Profilschule ist eine Ganztagsschule und bietet auch am Nachmittag attraktive Angebote für alle Kinder. Für uns sind Kinderbetreuung und Bildung zwei Seiten einer Medaille. Die Angebote müssen deshalb immer eine hohe Qualität haben, damit sich die Kinder wohlfühlen und profitieren.

Mehr Kindergartenplätze

War die Suche nach einem Kindergartenplatz für Sie eine Zitterpartie? Viele von uns in Ascheberg sorgen sich: Bekommt mein Kind einen passenden Platz zum gewünschten Zeitpunkt? In den vergangenen Jahren wurde die Zahl der Kindergartenplätze zwar stetig gesteigert, allerdings hat die CDU-Mehrheit oft zu zaghaft und zu spät Entscheidungen getroffen. Zu wenige Plätze und Kindergärten in Containern sind die Folgen. Das muss sich in der Zukunft ändern und dafür werden wir sorgen! Schon im Vorfeld der jährlichen Bedarfsplanungen muss die Gemeinde die erwarteten Platzzahlen bei den Eltern abfragen und vorausschauend neue Kita-Plätze schaffen. Nur dann können Notlösungen wie der Containerbau der Kita Abenteuerland in Herbern vermieden werden.

Ordentliche Gebäude für unsere Kindergärten

Kinder brauchen eine ordentliche und sichere Umgebung! Der Bedarf an Kindergartenplätzen ist seit Jahren sehr hoch und hat dazu geführt, dass Kindergärten in Containern gebaut wurden. Wir finden uns damit nicht ab und setzen uns für ordentliche Gebäude ein. Bisherige provisorische Bauten müssen umgewandelt werden und die Planung neuer Kindergärten muss rechtzeitig beginnen. Auch ist ein Ausbau bestehender Einrichtungen nicht zu knapp anzusetzen, damit sich eine Reserve an Plätzen ergibt. Wichtig ist zudem, dass Parkplätze an Kindergärten für Mitarbeiter und Eltern geschaffen werden und Kindergärten nicht dort angesiedelt werden, wo bereits ein hohes Verkehrsaufkommen ist.

Unsere Kindergärten

Kath. Kindergarten St. Katharina Ascheberg

Anna-Karina Lemke
Katharinenplatz 3
59387 Ascheberg
Tel. 0 25 93 / 68 99


Kath. Kindergarten St. Lambertus Ascheberg

Petra Fuchs
Pastoratsweide 2
59387 Ascheberg
Tel. 0 25 93 / 2 49


DRK-Kindertageseinrichtung Rheinsbergring

Petra Zumbülte
Rheinsbergring 2
59387 Ascheberg
Tel. 0 25 93 / 95 14 39


DRK-Familienzentrum Bügelkamp

Ingeborg Stange
Bügelkamp 13
59387 Ascheberg
Tel. 0 25 93 – 13 46 


Kindertageseinrichtung Grashüpfer

Frau Brandt
Jugendhilfe Werne
Herberner Straße 32a
59387 Ascheberg


Ev. Mirjam- Kindertageseinrichtung

Thomas Dudzik
Nordkirchener Str. 8a
59387 Ascheberg
Tel. 0 25 93 / 9 52 58 80

Kath. Kindergarten St. Benedikt

Ulrike Büker
Altenhammstraße 27
59387 Ascheberg – Herbern
Tel. 0 25 99 / 13 21 


Kath. Kindergarten Hildegardis

Ulla Bubolz
Bodelschwinghstr. 8
59387 Ascheberg – Herbern
Tel. 0 25 99 / 29 55 


Ev. Kindertageseinrichtung Abenteuerland

Manuela Jokiel
Ostlandstraße 13
59387 Ascheberg – Herbern
Tel. 0 23 81 / 14 23 38

Kath. Kindergarten St. Anna

Lisa Bröckerhoff
Römerweg 5
59387 Ascheberg – Davensberg
Tel. 0 25 93 / 92 99 88 77

Schulen in Ascheberg

Jeder Ortsteil von Ascheberg hat seine Grundschule und die gesamte Gemeinde hat eine weiterführende Schule. Das sind gute Voraussetzungen für die Zukunft. Unsere Schulen sorgen für Attraktivität in unseren drei Dörfern. Kinder, junge Familien, Betriebe und Vereine profitieren. Die Schulen sind uns deshalb ein Herzensanliegen! Damit dies so bleibt, müssen wir allerdings künftig mehr in moderne Raumkonzepte und eine schnelle Digitalisierung investieren. Die Schulgebäude entsprechen mit ihren bisherigen Raumangeboten nicht mehr dem aktuellen Standard. Hierbei muss auch ein modernes und professionell gestaltetes Ganztagsangebot mitgedacht werden.

Grundschulen in Ascheberg, Herbern und Davensberg

Die Modernisierung der Grundschulen hat begonnen und wir wollen sie weiterführen. Dieser Prozess darf jedoch nicht im Schneckentempo vollzogen werden. Die Schulen benötigen Differenzierungsräume und moderne Fachräume. Auch müssen die bestehenden Angebote der Übermittagsbetreuung endlich in echte Ganztagsschulen transformiert werden. Dies hat die Mehrheitsfraktion bisher immer blockiert. Hier entgehen der Gemeinde nicht nur Finanzmittel vom Land. Es werden auch Chancen für die Kinder in der Gemeinde ausgelassen.

Moderne Räume für Lambertusschule und Marienschule

Für die Modernisierung gelten für uns folgende Grundsätze:

  1. Jeder Klassenraum hat einen Differenzierungsraum, damit neue Unterrichtsformen und unterschiedliche Geschwindigkeiten beim Lernen einen Raum erhalten.
  2. Das Ganztagsangebot in den Grundschulen in Ascheberg und Herbern bekommen großzügige und zusammenhängende Räumlichkeiten.
  3. Die Marienschule zieht in das modernisierte Gebäude der Profilschule ein. Dies bedeutet mehr Platz für alle Kinder und Lehrer.
  4. Die Schulhöfe und Pausenangebote werden konsequent verbessert und den Bedürfnissen der Kinder angepasst.

Profilschule: Zukunftsfest in Ascheberg

Die Profilschule hat sich etabliert und ist als dreizügige weiterführende Schule in unserer Gemeinde ein Ort für alle Schülerinnen und Schüler. Wir setzen uns dafür ein, dass die beiden Standorte der Schule in Ascheberg konzentriert werden und somit alle Kinder an einem Ort unterrichtet werden. Dafür wollen wir den Standort in Ascheberg mit modernsten Fachräumen, Klassenräumen und weiteren pädagogischen Räumen ausbauen. Wir verfolgen weiterhin den Anspruch, dass die Profilschule eine Schule für alle sein soll. Hierfür ist besonders die Aufrechterhaltung des gymnasialen Standards von erheblicher Bedeutung. Die Gemeinde muss die Schule besser bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen.

Modernste Technik in allen Schulen

Die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler ist von modernster Technik umgeben. Die Digitalisierung der Gesellschaft ist da und verändert alle Lebensbereiche. Insbesondere auf die zukünftigen Anforderungen in der Berufswelt müssen alle Schüler bestmöglich vorbereitet werden. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass alle Schulen ihr Medienkonzept umsetzen können und von der Gemeinde auf dem Weg der Digitalisierung bestmöglich unterstützt werden. Die Wartung und Pflege von IPads, Computern, Bildschirmen und anderer Ausstattung muss durch die Gemeinde sichergestellt sein.

Unsere Schulen

Lambertusschule am Standort in Ascheberg (Grundschule)

Schulleiterin Charlotte Johannimloh-Bücker
Albert-Koch-Straße 6
59387 Ascheberg
Tel. 0 25 93 / 17 65
Fax 0 25 93 / 9 89 51


Lambertusschule am Standort in Davensberg (Grundschule)

Schulleiterin Charlotte Johannimloh-Bücker
Burgstraße 65
59387 Ascheberg-Davensberg
Tel. 0 25 93 / 62 26
Fax 0 25 93 / 9 89 51


Marienschule in Herbern (Grundschule)

Schulleiterin Sabine Küter
Altenhammstraße 46
59387 Ascheberg-Herbern
Tel. 0 25 99 / 4 45
Fax 0 25 99 / 9 89 87 


Profilschule am Standort in Ascheberg (Gemeinschaftsschule)

Gemeinschaftsschule
Schulleiter Jens Dunkel
Bahnhofsweg 5
59387 Ascheberg
Tel. 0 25 93 / 92 99 23 0
Fax 0 25 93 / 92 99 49 2


Profilschule am Standort in Herbern (Gemeinschaftsschule)

Abteilungsleitung 8-10: Frau Christiane Wieging
Altenhammstraße 31
59387 Ascheberg-Herbern
Tel. 0 25 99 / 4 30
Fax 0 25 99 / 25 75 

Scroll to Top