Neuwahlen im Ortsvereinsvorstand

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Genossinnen und Genossen,

am 12. Januar wählen wir in der SPD Ascheberg einen neuen Ortsvereinsvorstand.

Nach nunmehr fast 10-jähriger Tätigkeit werde ich nicht erneut für den Vorsitz unseres Ortsvereins kandidieren. Zukünftig möchte ich mich stärker auf die Politik im Kreis Coesfeld konzentrieren und bin weiterhin als Davensberger Ansprechpartner vor Ort!

Am 06. Januar wird der jetzige Ortsvereinsvorstand in seiner dann letzten Sitzung für alle zu wählenden Positionen Personalvorschläge beschließen. Ich bin froh, dass mir Volker Brümmer bereits seine Bereitschaft erklärt hat, als Vorsitzender im Ortsverein zu kandidieren.

Die vergangenen Jahre waren für die SPD und unsere Gemeinde gleichsam sehr bewegend. Ich erinnere an die Neugründung der Profilschule als eine Schule des längeren gemeinsamen Lernens, der stetige Ausbau der Kindergärten, die Unterbringung und Integration vieler Flüchtlinge, die Ausweisung weiterer Bau- und Gewerbegebiete oder die Modernisierung unserer Feuerwehren. An allen Entwicklungen haben wir als SPD tatkräftig mitgewirkt und unsere Vorstellungen eingebracht. Der Ortsverein ist eine der gestaltenden politischen Kräfte in unserer Gemeinde und durch euren Einsatz ein Ort lebendiger Demokratie!

Ganz herzlich möchte ich mich schon jetzt für euer Vertrauen und eure Unterstützung in den vergangenen Jahren bedanken und hoffe, dass wir uns am 12. Januar um 11:00 Uhr auf Frenkings Tenne in Ascheberg wiedersehen.

Mit solidarischen Grüßen

Johannes Waldmann                                                           

Vorsitzender SPD-Ascheberg

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

SPD Ascheberg Neujahrsempfang

SPD Ascheberg stellt sich neu auf!

Führungstrio mit Volker Brümmer an der Spitze neu gewählt Beim Neujahrsempfang mit ordentlicher Mitgliederversammlung hat der SPD-Ortsverein Ascheberg zu Beginn des Wahljahres

SPD Ascheberg Haushalt 2020

CDU ist innovationsfeindlich!

Haushaltsrede SPD-Fraktion 17.12.2019 (Es gilt das gesprochene Wort) Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Risthaus, Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, Sehr

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top